Corona Virus - Tipps und Internetadressen für das Lernen zu Hause

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Besucher dieser Homepage,

 

am letzten Freitagmorgen (27.03.2020) fand ich ein erstes schönes Lebenszeichen von unseren Schulkindern im Durchgang zum Schulhof. Im Laufe der letzten Tage sind noch mehr Steine dazu gekommen. Was für eine tolle Idee! Ich freue mich über diesen kreativen Gruß, den immer mehr Kindern hier hinterlassen (das aktuelle Bild rechts stammt vom 01.04.2020). 

Wer macht noch mit!?! Ich bin mal gespannt. Auch in den Osterferien werde ich regelmäßig über die Aktion berichten.

 

Beachten Sie bitte auch den letzten Elternbrief vom 03.04.2020 unten auf dieser Seite!

 

Ich wünsche allen Familien gute Gesundheit und auch in dieser Zeit erholsame Tage in den Osterferien!

 

und hier;

http://www.grundschule-nienberge.de/index.php/links-downloads.html

werden in der nächsten Zeit Links zu Lernangeboten veröffentlicht werden.

 

Und hier finden Sie immer die neuesten Informaitonen aus dem Ministerium für Schule und Bildung:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 

 

Das aktuelle Antragsformular für die Notbetreuung finden Sie hier:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

 

 

Ich wünsche den Eltern das richtige Augenmaß beim Lernen zu Hause. Diese Angebote sollen keinen Druck erzeugen, sondern die Kinder und Familien in der schulfreien Zeit sinnvoll unterstützen.

 

Viele Grüße aus der leider so leeren Schule!

 

Michael Kaulingfrecks

 

 

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Hier finden Sie immer die aktuellsten Mitteilungen und Elternbriefe.

 

Corona-Schulschließung-Info 4

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Besucher dieser Homepage,

 

noch vor einigen Wochen wäre mir der einleitende Text für den Brief vor den Osterferien relativ leichtgefallen. Es wird wärmer, die Natur erwacht und alle freuen sich über den Frühling und die nahenden Osterferien. Nun sind wir mit einer Situation konfrontiert, die es so noch nie gegeben hat. Für jeden von Ihnen hat das Leben in der letzten Zeit seine Normalität verloren.

Ich hoffe, dass Sie alle diese Krisensituation in Ihren Familien gut meistern. Bei allem Ernst gibt es ja immer auch wieder Mut machende und humorvolle Beiträge in den Medien. Denn Humor hilft ja bekanntlich in vielen Situationen.  Eindrucksvoll fand ich hier besonders die vom Balkon aus mit Musik ihren Mitmenschen Mut machenden Italiener.

Leider habe ich vereinzelt Informationen aus den Familien erhalten, die mich noch einmal zu einer Klarstellung veranlassen.

Die Lernsituation ist im Augenblick für die Grundschüler eine völlig andere als für Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen. Wir sind erst auf dem Weg zum digitalen Lernen. Und bei diesem Weg stehen wir noch ganz am Anfang. Mein Wunsch nach einem Fortbildungsangebot für das Kollegium zum Lernen mit iPads kann zum Beispiel erst im Jahr 2021 erfüllt werden. Auch haben wir die klare Anweisung, aus Gründen der Chancengleichheit nicht den schulischen Lernstoff zu Hause weiterbearbeiten zu lassen. Wir sind immer noch eine analoge Schule, die viel mit der direkten Beziehung zwischen Lehrpersonal und Kindern arbeitet. Dies kann in dieser Zeit von keiner Seite geleistet werden. Wir können uns im Augenblick aus der Schule nicht um das Lernen in den einzelnen Familiensituationen kümmern.

Bitte beachten Sie, was ich schon in meiner ersten Mail dazu geschrieben habe:

Weiterlesen …

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken auf dieser Seite:
©Andrea Wilhelm - stock.adobe.com / bunte Hände Kopfzeile  -  ©Gennadiy Poznyakov - stock.adobe.com / Buntstifte, Pinsel etc. links  -  ©dip - stock.adobe.com / Strichzeichnung Kinder in der Kopfzeile